Gelber Saal

Der Gelbe Saal liegt im Erdgeschoss der sogenannten Burg, die bStandesamt-Lageereits im frühen 16. Jahrhundert gebaut wurde.

Jahrhunderte lang wurde der Gelbe Saal als Kirche genutzt. 1993 wurde er durch eine umfassende Renovierung wieder zu altem Glanz gebracht. Seitdem können Sie hier feiern oder tagen. Die Akustik des Raumes eignet sich außerdem hervorragend für Konzerte. Feiern mit Tanzmusik sind hier allerdings, auf Grund der Nachbarn, nur eingeschränkt möglich.

Bitte beachten Sie, dass wir den Gelben Saal in der Hochzeitssaison (Mai-Okt) in der Regel nicht an Samstagen für Feiern vermieten.

Der Gelbe Saal bietet zudem das ganze Jahr über einen wunderbaren Rahmen für Standesamtliche Trauungen.

Merken

Informationsbroschüre

zum download und ausdrucken.
(PDF)Storch-2

Merken

Merken

Anfrage

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Verfügbarkeit

Überprüfen Sie gleich, ob Ihr Wunschtermin frei ist.

Hoefchen

Höfchen

Hinter dem Gelben Saal befindet sich ein kleines, sehr charmantes Höfchen, das direkt vom gelben Saal begehbar ist. ZUM HÖFCHEN