Landwirtschaft

VermarktungStorch-2

Unsere Kartoffeln, können Sie im „Biolandhof am Hasselbach“ kaufen. Sie finden ihn in Ober-Klingen, Wiesenstraße 11. Das ist an der Hauptstraße, die durch den Ort führt, nach der Linkskurve. Er hat mittwochs und freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Die Telefonnummer ist: 06162-71909.

Auch der Bioladen „Grünmeier“ in Groß Umstadt führt unsere Kartoffeln.

In Zukunft möchten wir unsere Produkte für die Direktvermarktung ausweiten und ab Hof verkaufen.

Wald-Habitzheim

Seit 1992 ist das Hofgut Mitglied des Naturland-Verbandes. Seitdem werden unsere Flächen nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus bewirtschaftet. So tragen wir zu einer umweltgerechten Landbewirtschaftung im Einklang mit der Natur bei. Auf 160 ha werden Getreide und Kartoffeln, Körnerleguminosen und Feldgemüse erzeugt. Mit ca. 40 ha bildet der Anbau von Heil-, Tee- und Gewürzpflanzen (Thymian, Calendula, Pfefferminze, Melisse, Dill u.a.) den wirtschaftlichen Schwerpunkt unserer Erzeugung. Naturland

Im Juli 2014 ging der landwirtschaftliche Betrieb  in die Heereman Graf GbR über. In der GbR haben sich die Familien Heereman und Graf unternehmerisch zusammen getan, um die Landwirtschaft in die Zukunft zu führen. Herr Graf war seit 2007 bereits als Verwalter am Hofgut Habitzheim tätig.

Habitzheim-BiosiegelIn Zukunft können wir uns vermehrt den Anbau von Produkten, wie Obst und Gemüse, vorstellen, die direkt ab Hof vermarktet werden können. Auch Tierhaltung sollte in Zukunft am Hof wieder stattfinden.

Der Wald

Auch unser Wald wird naturgemäß bewirtschaftet. In stufigen Mischbeständen wächst das Holz für die Sägereien in unserer Umgebung heran. Aber auch Brennholz für Ihren Ofen oder Kamin fällt dabei an. Egal ob Sie’s mit eigener Muskelkraft einschlagen und spalten wollen oder ob wir es Ihnen trocken und kaminfertig zerkleinert ans Haus liefern sollen – rufen Sie uns an  06162/73494  felix.loewenstein@t-online.de